Wir widmen uns der Neugestaltung der Zukunft von Kunstrasen mit dem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Verantwortung. Unser Ziel ist es, positive Veränderungen im Kunstrasenmarkt zu inspirieren und zu katalysieren. Wir glauben, dass jeder noch so kleine Schritt entscheidend ist. Diese Reise mit ONE-DNA™ ist mehr als nur ein technologischer Fortschritt. Es ist eine Verpflichtung zur Innovation. Jetzt stehen wir vor einer entscheidenden Herausforderung: Nachhaltigkeit nicht nur zu versprechen, sondern aktiv zu erreichen.

Cas Kaptein – Manager Sustainability

Circulair kunstgras
ONE DNA Recyling

Design für Recycling?

Die Reise beginnt mit „Design for Recycle“. Stellen Sie sich vor: Kunstrasen, der nach zehn Jahren nicht mehr auf Deponien oder in Verbrennungsanlagen landet. Das ist unsere Vision. Mit ONE-DNA™, basierend auf einer Monomaterial struktur, stellen wir uns der Herausforderung, diesen Berg von Abfall in hochwertige, wiederverwendbare und 100% zirkuläre Produkte umzuwandeln – und ja, das schließt auch neuen Kunstrasen ein. Und das Schöne daran: Wir haben es geschafft! Dieser Meilenstein ist viel mehr als eine Leistung; es ist unser Versprechen an den Planeten, ein Engagement für Nachhaltigkeit und Verantwortung, das wir jeden Tag aufs Neue bekräftigen.

Grüne Zukunft in Sicht?

Stellen Sie sich vor: Jedes Stück Kunstrasen besteht nur aus einem einzigen Material und wird auf eine Weise wiederverwertet, die sowohl der Umwelt als auch der Wirtschaft zugute kommt. Unser Ziel? Die Herstellung von Kunstrasen aus einem einzigen Rohstoff, unter Verwendung von Recyclingmaterialien, wie z.B. Post-Consumer- oder Meeresabfällen, um durch unser Rücknahmesystem eine 100%ige lokale Wiederverwertbarkeit zu gewährleisten. Diese Strategie zielt darauf ab, die unnötige Entsorgung von Kunstrasen in Müllverbrennungsanlagen zu vermeiden und somit eine nachhaltige, wertbeständige Investition auch nach intensiver Nutzung zu gewährleisten.

Verschmutzung durch Kunstrasen?

Fortschrittliche Techniken haben bei der Herstellung von ONE-DNA™ Kunstrasen zu erheblichen Energieeinsparungen und CO2-Reduzierungen geführt. Aber unsere Bemühungen gehen noch weiter. Wir revolutionieren die Branche, indem wir Kunstrasen aus recycelten Materialien wie Meeresabfällen, Verbraucherabfällen und Produktionsabfällen herstellen. Diese Methode ist ressourcenschonend und ebnet den Weg für eine nachhaltige Ressourcennutzung in den folgenden Lebenszyklusphasen des Kunstrasens.

Der Weg
vorwärts

Vom Abfall zur wertvollen Ressource. Wir stellen uns eine Zukunft vor, in der Kunstrasen routinemäßig mit einem Produktpass versehen wird, in der kein Latex mehr verwendet wird, in der der Schwerpunkt auf dem Wärmemanagement liegt, in der die Artenvielfalt gefördert wird und in der keine Einstreu mehr benötigt wird. Unser Ziel ist es nicht, die Nachfrage nach Kunstrasen zu steigern, sondern das Angebot zu revolutionieren, damit es stärker mit ökologischen und nachhaltigen Prinzipien in Einklang steht.

Wir treiben die Innovation in der Kunstrasenindustrie voran, indem wir uns auf neue Technologien und Materialien konzentrieren, die die Nachhaltigkeit unserer Produkte verbessern. Unser Ziel ist es, eine Ära herbeizuführen, in der Kunstrasen nicht nur funktional und ästhetisch, sondern vor allem auch ökologisch verantwortungsbewusst ist. Zusammenarbeit ist der Schlüssel zu einer Zukunft, in der Kunstrasen nur dort eingesetzt wird, wo es notwendig ist und immer mit der geringstmöglichen Belastung für Mensch und Umwelt.

Changemaker